AV Rätzlingen

Die Vereinsgruppe Rätzlingen wurde etwa um 1958 gegründet. Leider sind Belege, die das genaue Gründungsdatum ausweisen, nicht mehr auffindbar. Vor der Gründung waren die Rätzlinger Angler im Weferlinger Verein aktiv. Sie wurde notwendig, da es durch die verstärkte Abriegelung der damaligen Grenze zwischen der DDR und der BRD (ab Mai 1952) den Rätzlingern nicht mehr möglich war, ohne „Passierschein“ nach Weferlingen zu gelangen.

Arbeitsensatz am Bahnhofsteich

Arbeitsensatz am Bahnhofsteich

Der erste Vorsitzende des Vereins war der Rätzlinger Karl Manns. In den folgenden Jahren folgten Werner Breitenfeld, Horst Thiede, Waldemar Höckelmann, Torsten Büttner und seit 2006 hält Sportfreund Enrico Rieger das Amt inne.

Anfänglich wurde überwiegend in der Ohre und im Mittellandkanal geangelt, in den 70er Jahren wurden Fische in den „Bahnhofsteich“, den „Friedhofsteich“ und ins „Schöpfwerk Bösdorf“ eingesetzt, die seit dem zusammen mit der Kathendorfer Schweineweide fester Bestandteil des Rätzlinger Angelvereins sind.

Am Teich Rätzlingen, umgangssprachlich der „Friedhofsteich“ befindet sich das Anglerheim der Rätzlinger Angler! Dort wurde in den letzten Jahren einiges aus- und umgebaut, wie die Toiletten, einen Großraumcontainer zum Kochen und für den Ausschank bei Vereinsfeierlichkeiten. Es gibt auch Überdachungen zum Schutz vor schlechtem Wetter.

Arbeitsensatz am Bahnhofsteich

Arbeitsensatz am Bahnhofsteich

In jedem Jahr finden am Anglerheim das Weihnachtsbaumbrennen, und das Osterfeuer statt, die zusammen mit dem Schützenverein und der Freiwilligen Feuerwehr organisiert werden. Das alljährliche Anglerfest, zu dem der gesamte Ort eingeladen wird, ist immer gut besucht.

Der Besatz der Pachtgewässer hat sich stetig verbessert, so das auch kapitale Fische keine Seltenheit mehr sind.
Ein großes Augenmerk gilt den Junganglern, die durch zwei Jugendverantwortliche unterstützt und gefördert werden.
Derzeit sind etwa 50 Sportfreunde aus Rätzlingen und den umliegenden Orten im Verein organisiert, der dem KAV-Haldensleben (im LAV Sachsen-Anhalt e.V.) zugehörig ist. Dadurch ist es den Rätzlingern möglich alle Gewässer des DAFV in Sachsen-Anhalt zu beangeln.

Gewässer:
Gartenteich Rätzlingen, Bahnhofsteich Rätzlingen, Schweineweide  Kathendorf und Dorfeich in Bösdorf
Vorsitzender:
Enrico Rieger, Kathendorfer Str 7a, 39359 Rätzlingen
Stellvertreter:
Torsten Büttner, Bahnhofstrasse 9, 39359 Rätzlingen
Schatzmeister:
Peter Schild, Siedlung 4 , 39359 Rätzlingen
Webseite:
http://www.angler-raetzlingen.de
Email:
vorstand@angler-raetzlingen.de